6 mal nonstop auf den Großglockner - Andreas Ropin

- Ultraläufer & Extremsportler 2.0 -
- Ultraläufer & Extremsportler 2.0 -
Direkt zum Seiteninhalt
6 mal nonstop auf den Großglockner
Linien
Im Vorjahr habe ich es innerhalb 24 Stunden vier Mal geschafft.
Heuer sollen es sechs Aufstiege werden!!!
Großglockner 2.0

Das Zeitfenster vom 10. bis 20 Juli 2022 steht!


Pressetext "Mein Bezirk":

Heuer will er mit seinem Projekt "Großglockner 2.0" sechs Aufstiege innerhalb von 30 Stunden schaffen. Geplant ist der Lauf zwischen 10. und 20 Juli. Start ist beim Lucknerhaus auf 1.920 Meter, Ziel ist jeweils das Großglockner-Gipfelkreuz auf 3.798 Metern. Die Route verläuft über Ködnitzkees, Erzherzog-Johann-Hütte, Glocknerleitl, Kleinglockner und Gipfel. Retour geht es am selben Weg hinunter.
"Im Vorjahr verlief die Route noch über den Mürztalersteig, aber da habe ich zuviel Zeit und Kraft liegen gelassen, der Anstieg über den Gletscher ist kraftschonender", erzählt  Andreas Ropin bei der Projektvorstellung mit seinem Partner und Mentor Andreas Peichl.
Damit das Projekt auch wunschgemäß verläuft, hat Rambo sein Team  vergrößert – begleitet wird er unter anderem im Gipfelbereich von zwei  Bergführern. Immer mit dabei sind natürlich sein Vater Erwin und Bruder Alex. Auch die Ernährung hat er umgestellt.


Das Ziel: Innerhalb 24 Stunden 6 mal auf den Gipfel !


STARTZEIT wird früh genug bekannt gegeben.

10. - 20. Juli


6 mal nonstop auf den Großglockner
Zurück zum Seiteninhalt