Dirtrun Raabklamm 2015 - Ropin Andreas- der Ultraläufer stellt sich und seine Events vor.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dirtrun Raabklamm 2015

 
 
Wildsau Dirtrun Raabklamm, 03. Oktober 2015
 
 

 


 
Und wieder war es soweit mein dritter Wildsau Dirtrun im heurigen Jahr stand bevor. Ich fuhr am 03.10 um ca 08uhr30 los nach Gutenberg in der Raabklamm. Mit dabei mein Dad. Ich war sehr nervös da ich nicht unbedingt sehr viel trainiert hatte da mein Unfall noch nicht lange her war. Wir gingen an den Start. Datti mit der Kamera in der Hand. Ich sah wieder meine Konkurenz dort stehen und befragte so wie immer wie es ihnen geht. Dann erfahr ich das einer von den Athleten auch den 20km Lauf läuft der sonst immer den 10er macht wo ich wusste der ist verdamt stark. Ich dachte mir nur au packe da wird heute nix mit dem Sieg. Peng der Startschuss ist um ca. 11Uhr gefallen und wir liefen los. Der Start erfolgte gut und schnell aber ich musste relativ schnell meine Geschwindigkeit zurückstecken weil es ging mir nicht so gut. Die ersten 2 Runden kam ich nicht richtig auf Tempo. Ich hatte einfach zu viel gegessen zu Hause und das rächte sich. Die ersten 2 Läufer sind mir gleich nach ungefähr 500m bzw nach vier Hindernissen davon gezogen. Aber es kam anders so das ich ab der dritten Runde wieder besser Tempo aufnehmen konnte so das ich einen von den zwei Läufern in der dritten Runde einholen konnte. Wow dachte ich mir ich kann wieder die Trails so richtig flott laufen und dachte mir den ersten hol ich mir auch noch. Aber leider ging sich das nicht aus so ging ich als zweiter durchs Ziel. Ich war trotzdem sehr zufrieden mit dieser Leistung und verspürte ich bin bald wieder der alte.
 
 
 
 
 
 
Besucherzaehler

Impressum | Datenschutz | Haftung |


Copyright 2016. All rights reserved Ropin Andreas
Design & Aufbau: RDH_Websolutions
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü