Berglauf Hochanger 2016 - Ropin Andreas- der Ultraläufer stellt sich und seine Events vor.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berglauf Hochanger 2016

Berglauf auf den Hochanger, 25. September 2016
 

 
Eigentlich nachdem ich ja den Pitztal Alpine Glacier P100 so gut abgeschlossen hatte wollte ich das heurige ohne Wettkämpfe ausklingen lassen. Eines Tages aber traf ich meinen Nachbarsjungen Michael Kohlhofer und wir fingen so wie immer sofort vom Laufen zum Quatschen an und so kamen wir auch zum Hochanger Berglauf. Er fragte mich ob ich auch mitlaufe. Ich sagte zuerst nein aber er überredete mich das ich doch mitlaufe. Wir liefen eines Tages einen Testlauf was ich normalerweise nie mache und war sehr positiv überrascht das ich für mich doch flott oben war da ich ja kein Kurzstrecken Bergläufer bin. Der Sonntag kam an und ich fuhr zum Start. Eigentlich fühlte ich mich nicht gut da ich am Vortag einen blöden Husten bekommen hatte den ich sehr in der Brust spürte. Ich wollte eigentlich nicht mehr an den Start gehen aber ich hatte es versprochen und so schlimm war es ja dann doch nicht. Um 10Uhr fiel der Startschuss. Das Tempo ging gleich volle Pulle weg und ich hatte da schon sehr zum Kämpfen aber nach ca. 3km hatte es sich angebändelt so dass ich das Tempo durchdrücken konnte. Ich war dann im Ziel sehr überrascht das ich in 40min59sec oben war und konnte den 3ten Gesamtrang machen und den 1.Platz in meiner Altersklasse. Ich bin so happy sodass ich oben am Hochanger erfahren habe das eine Woche später der Lahü-Almtrophy ist so dass ich gesagt habe da werde ich auch starten weil da habe ich eh noch eine Rechnung offen.
 
Besucherzaehler

Impressum | Datenschutz | Haftung |


Copyright 2016. All rights reserved Ropin Andreas
Design & Aufbau: RDH_Websolutions
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü